Der Wald als Co-Therapeut

Intensive Kurzzeittherapie kombiniert mit achtsamkeitsbasierter Wald-Therapie

Machen Sie Ihre AusZeit zur ICHZeit – der etwas andere Urlaub

In der heutigen multimedialen und leistungsbezogenen Welt fällt es uns immer schwerer, im Hier und Jetzt zu verweilen, zur Ruhe zu kommen. Folge sind oft Stressfolge-Erkrankungen wie Erschöpfung, Schlafstörungen, Burnout, Depression, Angst- und Unruhezustände und vieles mehr. 

Häufig merken wir instinktiv, dass schon längst eine Auszeit dran wäre, um sich einmal ganz intensiv mit sich selbst und einem belastenden Thema zu beschäftigen. Wir scheuen uns, vielleicht für mehrere Wochen für eine stationäre „Auszeit“ aus dem Arbeitsprozess auszusteigen oder aber die Familie so lange allein zu lassen. Oder vielleicht stört uns auch der Gedanke, in einer schier endlos erscheinenden Therapieschleife festzusitzen. Dann könnte Ihre Antwort lauten:

Intensive Kurzzeittherapie in Kombination mit achtsamkeitsbasierter Waldtherapie

Schön, dass Sie mich gefunden haben, schön, dass Sie da sind! In bestimmten Lebensphasen durchwandern wir die Nebel der Krise und des Schicksals und suchen verzweifelt nach Orientierung. 

Und genau hier möchte ich Sie an die Hand nehmen und Ihnen helfen, wieder neue Energie zu schöpfen, wieder richtig lachen und tief durchatmen zu können und Ihr Leben neu zu gestalten!

Intensive Kurzzeittherapie

Mit einem speziell auf Sie angepassten Intensivprogramm möchte ich Sie für eine Woche (auf Wunsch natürlich auch gern länger) bei IhremHerzensthematherapeutisch begleiten. 

Lösungsorientierte Kurzzeittherapie kombiniert mit täglicher achtsamkeitsbasierter Wald-Therapie kann es Ihnen ermöglichen, in kurzer Zeit wieder in Ihre eigene Kraft zu kommen und Ihre körperliche als auch psychische Gesundheit zu stabilisieren.

In der Zeit Ihres Aufenthaltes arbeiten wir täglich therapeutisch an Ihrem Thema, um es dann im Anschluss mit Hilfe der achtsamkeitsbasierten Wald-Therapie sozusagen „im Wald“ zu lassen. 

Hierbei orientiere ich mich an Ihren Themen und bin in dieser Zeit nur für Sie da.

Sind das Ihre Ziele?

Lebensenergie und Freude am Leben

mehr Gelassenheit

gesunde Leistungsbereitschaft

gesund an Körper, Geist und Seele

wieder durchschlafen

gute Konzentration

Entscheidungs-fähigkeit

innere Ruhe und Frieden

Mein Therapiekonzept ist

Therapie-Methoden

Hier zu Ihrer Orientierung die Verfahren und Therapie-Methoden, die in meiner Praxis Anwendung finden:

  • Klientenzentrierte Gesprächstherapie nach Rogers

  • Verhaltenstherapie

  • Systemisches Stellen (z. B. Arbeit mit dem „inneren Team“, Einzelaufstellungen)

  • Entspannungsverfahren

  • Therapeutisches Malen 

  • Innovative Kinesiologie

Diese Therapieform ist bestens geeignet, wenn es im Leben des Klienten einen früheren Konflikt gab, der ungelöst blieb und damit auch die damit verbundenen Emotionen verdrängt wurden. Während traditionelle Verfahren häufig nach 40 Minuten intensivem therapeutischen Gespräch enden, beginnt die innovative Kinesiologie genau hier erst richtig zu greifen. Das Unterbewusstsein stellt in diesem Moment alle Informationen sozusagen „abholbereit“ zur Verfügung. Und genau diese Möglichkeit nutzen wir mit der Innovativen Kinesiologie: Wir umgehen die Schranke zwischen Bewusstsein und Unterbewusstsein und dringen zu den nun „lösungswilligen“ negativen Glaubenssätzen und eingeschlossenen negativen Emotionen vor, um sie jetzt ins Bewusstsein zu bringen. Sobald wir wissen, was in uns die Probleme auslöst – welche eingeschlossene Emotion, welcher negative Glaubenssatz uns blockiert – können wir die Blockade auflösen – darf Heilung geschehen. Durch zahlreiche Entstress-Methoden innerhalb der Behandlung werden negative Erfahrungen rasch und nachhaltig verarbeitet und durch neue, heilende Impulse überschrieben. 

Achtsamkeitsbasierte Waldtherapie

Hierbei handelt es sich um eine Symbiose aus Waldbaden - Shinrin Yoku und achtsamkeitsbasierter Waldtherapie. Während beim Waldbaden das achtsame Eintauchen mit allen Sinnen in die Biosphäre des Waldes stattfindet, wird der Klient hier therapeutisch durch individuell abgestimmte anerkannte Entspannungsverfahren und Achtsamkeitsübungen durch mich, bzw. mein Team begleitet. Ziel ist Abbau von innerer Anspannung, Loslassen des jeweils vorher erarbeitenden Themas, innere Ruhe und Frieden finden. Bei sich selbst ankommen.

Indikationen und Behandlungsschwerpunkte

Burnout und Burnout-Prophylaxe

Ihr Aufenthalt/Therapieverlauf

Unsere Therapie ist so individuell wie Sie. Wir stellen uns gänzlich auf Sie ein und entwickeln gemeinsam mit Ihnen ein zielführendes und ergebnisorientiertes Konzept. Daher können wir erst nach einer Erstanamnese die genaue Stundenzahl bestimmen.

Am ersten Tag

erfolgt ab 10.00 Uhr unser gemeinsames Kennenlernen und die Erstanamnese. Da ich mich in dieser Woche ganz auf Sie einstelle, werden wir gemeinsam unseren Tagesablauf erarbeiten. Grundsätzlich gilt für alle folgenden Therapietage vormittags therapeutisches Erarbeiten Ihrer Themen und ca. ab 14.00 Uhr gemeinsame Abfahrt in den Wald zur Waldtherapie. 

Da es während dieser Tage nur um Sie und Ihre Belange geht, stelle ich mich ganz und gar auf Ihre Bedürfnisse ein.

Am Abreisetag

nach der letzten therapeutischen Behandlung erfolgt das Abschlussgespräch in dem auch das weitere Vorgehen besprochen wird. Ab ca. 13 Uhr treten Sie dann Ihre Heimreise an.

Unterbringung

Ihre Unterbringung/Verpflegung während der Therapietage muss extern von Ihnen in einem Hotel/Pension Ihrer Wahl gebucht werden. Gerne informiere ich Sie über die örtlichen gastronomischen Gegebenheiten. Sprechen Sie mich gerne an.